Menü
Menü

Ausflugsziele in Bispingen & Wilsede

Von Soltau nach Bispingen sind es ca. 17 km und Wilsede ist 29 km entfernt.


 

Heidemuseum Dat ole Hus

1907 wurde das von Lehrer Bernhard Dageförde in Wilsede erbaute Heidemuseum „Dat ole Hus“ eröffnet. Es zeigt anschaulich, wie die Heidebauern um 1850 herum lebten und arbeiteten. Zum Heidemuseum gehört auch der Ausstellungsschafstall auf dem „Emhoff“ mit wechselnden Ausstellungen.

Mehr Infos unter: www.bispingen-touristik.de

 

 

Bispinger Heide Express

Der historische Heide-Express fährt zwischen Bispingen und Lüneburg. Verbinden Sie historische Eisenbahnromantik mit einem Städteausflug!

Mehr Infos unter: www.bispingen-touristik.de
 

 

Greifvogel Gehege Bispingen

An der B 209, zwischen dem 700-jährigen Amelinghausen und dem idyllischen Bispingen liegt, inmitten von Wald und Heide, das Greifvogel-Gehege Bispingen.

Seit mehr als 30 Jahren wird das Greifvogel-Gehege den Besuchern zur Verfügung gestellt. In Hamburg fing alles an. Dr. Ernst A. Laage gründete in den 50er Jahren als bekannter Zoologe und Wissenschaftler sowie Dozent am Institut für Lehrerfortbildung eine „Lehrstätte für einheimische Taggreifvögel und Eulen“.

Mehr Infos unter: www.greifvogel-gehege.de
 

 

Heide Kastell Isernhatsche

Mit viel Liebe zum Detail hegt und pflegt Uwe Schulz-Ebschbach seine Iserhatsche in Bispingen.

Auf 23 Hektar hat er eine einzigartige Landschaft mit einem terrassierten Seensystem geschaffen, die ganzjährig für Klein und Groß einen Ort zum Entdecken und Staunen bietet. Angefangen bei der Jagd-Villa Iserhatsche, die aus den Jahren 1913/14 stammt und im schwedischen Holzbaustil gebaut wurde.

Mehr Infos unter: www.iserhatsche.de

 

 

Das verrückte Haus

Ein umgedrehtes Haus mit komplett „verdrehter“ Einrichtung!

Dieses Haus ist das erste Haus weltweit, das richtig herum errichtet und dann mit Hilfe von zwei Kränen gedreht wurde. Die komplette Einrichtung, wie z. B. der Mixer in der Küche, die Toilette im Badezimmer, die Teller mitsamt Esstisch und vieles mehr, finden Sie über zwei Stockwerke verteilt „über Kopf“!

Mehr Infos unter: www.dasverruecktehaus-bispingen.de

 

 

Abenteuer Labyrinth Lüneburger Heide

Das 2800m² große, wandelbare Labyrinth, ganz genau genommen ist es ein Irrgarten, besteht aus einem Holzstecksystem, das jederzeit umgesteckt werden kann.

Wer in dem Gewirr den richtigen Weg findet, lernt durch spannende Rätselaufgaben spielend die Region Lüneburger Heide kennen.

Ausgearbeitet wurde dieses Spielsystem in Zusammenarbeit mit dem VNP (Verein Naturschutzpark Lüneburger Heide). Ziel ist es, in spielerischer Form Informationen über die Lüneburger-Heide-Region zu erlangen, um ein Lösungswort zu finden.

Dieses Wort berechtigt dann in richtiger Form zur Teilnahme an der monatlichen Verlosung von Freikarten.

In den Gängen befinden sich zusätzlich actionreiche Abenteuerstationen zum Balancieren, Hangeln und Hüpfen. Sie lassen sich jedoch auch alle umgehen, so dass Personen mit Handicap oder Kinderwagen problemlos den Irrgarten beziehungsweise das Labyrinth entdecken können.

Einfach eine tolle Freizeitattraktion und ein Riesenspaß für Jung und At!

Und möchte man einmal verschnaufen oder sich einen Überblick verschaffen, so kann man den knapp 9,50 Meter hohen Aussichtsturm in der Mitte des Abenteuer Labyrinths ansteuern und alles von oben durch ein Fernglas betrachten.

Mehr Infos unter: www.abenteuerlabyrinth.de

 
 

Ausflugsziele in der Umgebung von Soltau